Return to site

Podcast: S1E1 Unternehmertum: Gründen

Alan Frei Podcast

· Entrepreneurship

Mein Podcast über Unternehmertum, Selbstoptimierung und Minimalismus soll dir unter anderem dabei helfen, Schritt für Schritt dein eigenes Unternehmen zu gründen.  Was sind Fehler, die passieren können? Was ist schwierig, was ist einfach? In den offenen Gesprächen werden dabei nicht nur die positiven Seiten, sondern auch die Hürden des Unternehmerstums beleuchtet. 

In der ersten Folge des Alan Frei Podcast dreht sich alles ums Thema Gründen: gemeinsam mit meiner Mitarbeiterin Charline Amereller sprechen wir über die ersten Schritte zum eigenen Unternehmen, die Bedeutung von Logos und was zu Beginn wirklich zählt. Hör dir die ersten Folgen hier an: 

Keine Zeit, die ganze Folge zu hören? Hier findest du die Key Learnings aus der ersten Folge zum Thema Gründen:

  • Timing ist wichtig
  • The best way to have a good idea is to have a lot of ideas! Alle Ideen (auch die schlechten!) in einem App aufschreiben und reflektieren.  Neue Ideen gemischt mit alten Ideen ergeben Ideensex, Ideensex ergibt immer bessere Ideen
  • Ausprobieren, was funktioniert und was nicht
  • Anfangs noch nicht zu weit denken. Bereits für nicht mehr als 600.- ist es möglich, eine Idee zu validieren. Erste Schritte: 
  1. Finde einen Namen
  2. Mach ein Logo, beispielsweise auf 
  1. Kaufe eine Domain, beispielsweise auf 

Hostpoint. (Wenn der Domain Name nicht frei ist, füge am Ende "app", "now" oder "store" etc hinzu.)

  1. Mach eine Webseite, beispielsweise auf 
  1. Bewirb dein Produkt mit einem kleinen Budget. Beispielsweise 20.- für Instagram, 100.- für LinkedIn, 20.- für Facebook. Schau, was passiert und was funktioniert.
  • Dein Produkt muss noch nicht physisch vorhanden sein, um zu starten oder es zu bewerben. Teste teste teste bevor du das Produkt hast.
  • Offen von deiner Idee erzählen, um Feedback zu erhalten: Keine Angst haben, dass jemand deine Idee klaut.
  • Leute nicht von deiner Idee überzeugen wollen, sondern so lange daran arbeiten, bis die Idee etwas im Gegenüber auslöst.

Klingt einfach. Ist es auch. Deshalb mache nur diese ersten Schritte

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OK